Minirock und Overknees

Als ich die Januar/Februar Ausgabe der La Maison Victor Nähzeitung durchblätterte, bin ich sofort an der Werbung für den Faltenrock “Rachel” hängen geblieben. Der Schnitt und die ganze Kombination fand ich wunderschön. Kurzerhand hab ich mir genau diesen Stoff auf der Website bestellt, aber aus irgendwelchen Gründen nicht das Schnittmuster…

Aber wie schwer kann es aber sein ein ähnliches Schnittmuster zu finden? Das Internet gab mir sogar eine Menge Tutorials, wie man solch einen Schnitt selbst entwerfen kann. Da hab ich nicht lang gezögert und das Backpapier aus unserer Küche zweckentfremdet. Das Tutorial von madebyaya fand ich am besten. Wie ich den Bund angenäht habe, erklär ich euch jetzt:

  1. Ich hab mich für einen seitlichen nahtverdeckten Reissverschluss entschieden, daher habe ich zwei identische Rockteile zugeschnitten. Die beiden Teile habe ich an einer Seitennaht zusammengenäht.
  2. Das Bündchen ist bei mir 6 cm breit. Dafür habe ich 8 cm breite Streifen (jeweils 1 cm Nahtzugabe) in der berechneten Taillenweite zugeschnitten und eines mit Bügeleinlage verstärkt.
  3. Das verstärkte Bundteil wird jetzt an die beiden zuvor zusammengenähten Rockteile, rechts auf rechts angenäht.
  4. Jetzt kommt der verdeckte Nahtreißverschluss in den Rock. Dabei zu achten, dass die Nahtzugabe des Reißverschlusses an der Kante des Bandteiles liegt, nichts steht darüber hinaus.
  5. Wenn beide Reißverschlussteile eingenäht sind, wird das zweite Bandteil mit 1cm Nahtzugabe an das verstärkte Bundteil rechts auf rechts angenäht. Auch über die Reißverschlussnahtzugabe. Zuvor wurde noch eine Längskante um 1 cm umgebügelt.
  6. Damit eine schöne Ecke entsteht, nähe ich mit einem Reißverschlussnähfuß auch noch am Reissverschluss entlang, während die Bundweite noch rechts auch rechts liegen.
  7. Zum Schluss schneide ich die Nahtzugaben etwas zurück und stülpe die rechten Seiten nach außen.
  8. Das innere Bundweite befestigt ihr jetzt entweder per Hand am Rock oder ihr näht in der Nahtrille vom äußeren Bandteil und  Rock.

Ich hätte nicht gedacht wie einfach es sein würde den Rock selber zu zeichnen. Ich denke ich werde es in Zukunft öfter mal selbst probieren.

3 thoughts on “Minirock und Overknees

  1. So, begonnen bei deinem aktuellsten Beitrag “Capsule Collection” – hat es mich hieher verschlagen. Ich finde den Rock super! Da kann ich total verstehen, dass Du den Stoff bestellt hast.
    Mit dem Thema Capsule Collection beschäftige ich mich momentan auch – allerdings bin ich noch in der Planungsphase. Interessant fände ich noch die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten deiner Looks untereinander. Besonders den Rock und deinen roten Trenchcoat zusammen?! Einfach toll.

    1. Liebe Anna,
      danke für deinen Kommentar. Ein Bild zu der Kombination aus dem Rock und dem Trench Coat kannst du dir auf meinem Instagram Profil ansehen. Einen Link dazu findest du in meinem aktuellen “Capsule Wardrobe” Beitrag. Ich würde mich freuen wenn du mal vorbei schaust. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *