Die Weihnachtszeit beginnt …

… und damit auch die Vorbereitungen für Heiligabend. Unser Küche hat sich schon in die Fabrik vom Weihnachtsmann verwandelt und ich bin schon seit einer ganzen Weile mit dem Nähen von Geschenken für meine Eltern, Geschwister, Nichten und Freunde beschäftigt. Natürlich mussten auch ein paar Kleider für mich unter dem Vorwand “ Ich hab für Weihnachten ja noch gar nichts zum Anziehen” genäht werden.

7-blogpost-kollage-1

In den Wochen bis Weihnachten wird sich daher alles um meine “Festtagsgarderobe” drehen, auch wenn es bei uns zu Weihnachten eher gemütlich zugeht, was sich auch in der Wahl der Schnittmuster und Stoffe widerspiegelt. Ihr werdet das ja sehen. 😉

Das erste Kleid was ich euch vorstellen möchte ist ein klassisches, gerade geschnittenes Shiftkleid von Sewoverit. Das Schnittmuster kommt in drei Varianten: langarm (ich hab auf 3/4 gekürzt), kurzarm und als Pullover und ist meiner Meinung nach für jeden Figurtyp geeignet. Auf Grund des sehr simplen Schnitts ist das Kleid in ca. 3h fertig genäht. Da es sich bei Sewoverit um ein Londoner Schnittmusterlabel handelt, ist die Anleitung auf englisch, aber durch die vielen Abbildungen super verständlich. Falls ihr trotzdem nicht ganz sicher seit ob ihr alles verstehen werdet, schaut doch mal in einen meiner älteren Posts, da hab ich noch ein paar Links eingefügt, wo ihr noch mehr Hilfe finden könnt.

7-blogeintrag-kollage-2Da es auch in London zunehmend kälter wird, habe ich das Kleid mit einer Fellimitat Weste kombiniert. Die Inspiration und den Schnitt dafür stammt aus der letzten La Maison Victor. Ich liebe diese Zeitschrift und werde im neuen Jahr sicher eine Review dazu machen, denn ich habe noch ein paar andere Schnitte daraus genäht, die ich euch vorher gerne noch zeigen möchte. Den Stoff für die Weste, als auch das Kleid, habe ich auf dem Holländischen Stoffmarkt in Dresden gekauft. Auch eine absolute Empfehlung. Riesige Auswahl, super Preise. Für das Kleid hatte ich 5€ p. meter und für das Fellimitat 10€ p. meter bezahlt.

Ich hoffe euch gefällt das Kleid so sehr wir mir. Und dann sehen wir uns nächste Woche wieder.

Verlinkt auf RUMS! 🙂

One thought on “Die Weihnachtszeit beginnt …

  1. Du siehst sehr, sehr hübsch aus in deiner Kombination aus Kleid und Weste. Vor allem die Weste finde ich mega stylisch! Und ich muss gleich mal die Seite von Sew Over it besuchen. Vielen Dank für die Inspiration!
    Liebe Grüße,
    Lydia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *